Zentangle mit Stefanie Kurt


Mein Zentangle Moment

Mein ganzes Leben schon bin ich kreativ und gestalterisch tätig. Zentangle ist für mich eine wunderbare Methode der Kreativität auch mal inmitten des stressigen Alltags Raum zu geben.

Die kompakte Form verhilft mir eine Auszeit einschalten zu können, wann und wo ich sie brauche.  Ich erlebe diese Momente sehr bewusst und geniesse es die Gedanken des Alltags beiseite zu legen und meinen Fokus ganz auf die Muster zu richten.

Aus der Zeichnungsmappe

Ein Blick zurück verrät meine Leidenschaft für das Musterzeichnen. Die Zeichnungen aus meiner Kindergarten- , Schul- und Studienzeit sind geprägt von ornamentalen Elementen.

Stefanie Kurt: kreativ seit eh und je, 1989
Stefanie Kurt: kreativ seit eh und je, 1989


Liebe auf den zweiten Blick

Zentangle ist mir das erste Mal in Form von einem Buch über den Weg gelaufen. Die vielen Muster haben mich angezogen. Beim Durchblättern entschied ich, so was mach ich schon lange, dafür brauche ich kein Buch und erst recht keinen Kurs.

Der Begriff Zentangle geisterte aber weiter in meinem Unterbewusstsein umher, bis ich kurz darauf eine Internetrecherche zum Thema startete und sogleich bei Rick und Maria auf zentangle.com landete. Da war es um mich geschehen. Erste Versuche folgten und bald darauf der Entscheid selbst die Technik weiterzugeben zu wollen.

Certified Zentangle Teacher CZT

Abflug nach Boston im Frühjahr 2016!

Dort nämlich kann man sich von Rick und Maria persönlich zum Zentanglelehrer (CZT) ausbilden lassen.

Mit vielen Eindrücken und Inspiration bepackt, habe ich kurz nach meiner Rückkehr angefangen zu unterrichten. Mir liegt viel daran diese Methode den Leuten näher zu bringen und meine Faszination und Leidenschaft dafür zu vermitteln.